Sonnenbrust

Wenn in des Morgens dumpfen Nebel
kleine Sonnen in deiner Brust brennen,
das Lächeln keine Maske ist zum Gefallen

Wenn in des Regens Getrommel
das Gespiel von Melodien und Formen,
und der Worte Tanz ein ruhiger

Wenn im Kopfe Bilder rasen
voller Schmetterlingsflügel Bunt,
die Laune ungetrübt aller Dinge

Wenn die Menschen um uns keine Bünde,
Geschenk einstweilen, Fäden im Netz
und man selbst sich fühlt im Kern

ist Glück meist das Gefühl, mit
dem wir Hand in Hand gehen,
es Sehen und Denken: Es ist Gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s