Ungeborene Worte

Der Satz liegt mir auf der Zunge
als Gedicht, Lied, simple Kette
und endet als Totgeburt im Rachen

So viele Bilder, Konstrukte im Kopf
und der Kopf entleert sich, nur
um sich im gleichen Moment zu fluten

Erkenntnisse, Erklärungen, Verständnis
Bekundungen, Hinweise, Emotionen
bleiben im Halse mir stecken, sodass

Trotz aller Versuche, jedweder Ruhe
Ohnmächtig ich mich fühle
all den ungeborenen Worten

Raum zu geben wo keiner ist

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s