Massen

Schon die Statistik weiß: je mehr man hat, desto sicherer das Ergebnis.

Je mehr Menschen es also gibt, die etwas über dich sagen, was du mitbekommst, umso sicherer ist diese Meinung tatsächlich auf dich anzuwenden.
Man unterhält sich also. Präsentiert sich. Einmal schlechter, einmal besser. Man gibt sich, und man nimmt, immer im Wechsel, bestenfalls. Und man hinterfragt sich selbst.

Was aber, wenn all diese Fragen keinerlei Antworten kennen? Wenn man keine darauf findet?
Nun, einer der Wege wäre das Kappen. Das abschneiden jeglicher Verbindungen, die etwas zu sagen haben, das so Vielfältig, so Faciettenreich und manchmal widersprüchlich ist, das man es kaum verarbeiten kann.
Sicherlich kann man erklären, warum man zu einer Reaktion nicht gekommen ist, weil man sich schlicht Ohnmächtig fühlt. Aber da kommt die Menschlichkeit dazwischen.

Warum sollte man noch mit aller Macht ein Bild zu verändern versuchen, das bereits gemalt und festgetrocknet ist? Warum noch an dem Lack kratzen, wenn doch nichts weiter als Grau dabei herauskommt, das eigentlich die Basis von allem ist?

Drum lass ich’s. Warum sollte man noch an einem Bild arbeiten, das schon gemacht ist?
Ich fühle mich Leer. Alles wird Sinnlos. Ist es im Kern. Gewiss, da mag ein Ende aller Dinge die einzige Möglichkeit sein…aber wenn selbst dazu die Energie, der Mut, die Umsetzungskraft fehlt, dann bleibt nunmal nichts weiter, als weiterhin zu existieren.

Wenn jedes Wort, das aus dem Innern kommt, sich so Leer anfühlt, das es Anstrengung bedeutet, es zu formulieren, was ist das dann?
Depression könnte eine der Ursachen sein. Aber was will man Therapieren, wenn die Ursachen, wenn der Grund dafür bereits bekannt ist? Was brächte es, daran zu Rühren, wenn die Farbe des Breis dieselbe bleibt?

Wo liegt der Sinn in all den Worten, all den Taten, all dem, was uns antreibt?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s