Schwer

wenn manchen Abends der Kopf ist so Schwer
die Gedanken nur torkeln durch die Gänge
sich des Lebens Fragen so langsam zu mir gesellen

die Bilder, so langsam, dennoch so Detailreich
mir ergeben sind die Gefühle, verbannt gewesen
nun doch wieder aktiv, ebenso langsam

und grausam laut sind die Fragen, die sich mir stellen
bezüglich der Bilder meines bisherigen Lebens, der Schleier
meiner Zukunft zu liften trachte ich dann,

und doch, obwohl der Kopf so Schwer wie Blei
bleiben all die Fragen, umso Intensiver dann ihr Klang,
deren Melodien ich so genau kenne und doch nicht mitsingen kann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s