auf Wanderschaft

Auf Wanderschaft geht mein Geist,
zu Wandern in fremde Gefilde Gesichter.

Steht hier, harrt dort, verweilt da,
um zu sehen was Menschen sind, können,
was er noch nie gewahr.

Dabei ein sanfter, leichter Mix aus
Gefühlsregungen, die er bereits zu oft
erfahren, wer wie und wann fühlt,
das Mahl ist, wonach er hungert.

Seh ich so viele Gesichter,
nur um zu sehen, das sie mir Gleich,
oder gibt es doch so viele Unterschiede,
das sie mir nicht fallen
auf, schwingt die Tür zur Seele.

Der Menschlichkeit Gründe sind Tiefer
als jeder Graben, von Menschen je
erkundet, ist man sich all der Tiefe dennoch unbewusst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s