Brachialromantik

Rufe mich. Nimm mich bei dir auf.
Unterdrücke mich. Begrab mich unter Dir.

Stoß mich fort.
Schneid deinen Namen in meine Brust.

Zerfetze meine Zweifel und Heile meine Wunden.
Gebär mich Neu und Stoße mich von Dir.

Nimm mich Hart und Streich’le mich Zärtlich.
Wisp’re mir Liebe Weisen und Schick mich fort.

Nimm mich für dich und gib mich nicht her.
Stell mich ab und lass mich allein.

All dies, nimm all dies, und gib es her,
aber, insgeheim, bin ich doch nur dein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s