Kaltes Lächeln

Und Tief in mir bricht die Maske
das Lächeln, das Voll, Ehrlich
jederzeit Bereit um mich herum zu Spiegeln
wie man sich belügt.

Die Augen sehen klar, der graue Nebelschleier
verhüllend was ungeliebt gesehen
zerbrochen an dem, was der Spiegel wirft
ein Lächeln das die Wunden im Innern heilt.

Die Blutungen stoppen, und sei es nur für einen Blick
die Narben bilden sich zurück, werden glatte Haut
wie einst sie gespürt, als Unschuld überall regiert
und Wärme erfüllt den lichter werdenden Tag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s