Hort der Wünsche

Fasziniert, ruhigen Schrittes wandere ich diesen Hügel sommerlich satt Grünen Grases hinauf, das mir Hüfthoch die Fingerspitzen kitzelt.
Auf der Hügelspitze steht eine große, dichte Weide mit vielen Roten Blüten. Inmitten dieser Stillen Natur, nur selten unterbrochen vom Jubilieren kleiner Schwalben.
Zwischen den Ästen schimmern Kleidung und Haare einer Frau hindurch.
Neugierig schweigend trete ich näher. Sie sieht mir in die Augen und zeigt neben sich, während sie sich zu Boden setzt.
Als ich neben ihr Sitze legt sie ihre Hand auf die meine und lehnt den Kopf an meine Schultert.
Sofort erfüllt mich ein Gefühl von Wärme, Zuneigung & Geborgenheit.

Mit geschlossenen Augen genieße und lausche ich. In der Ferne hört man unbeschwertes Kinderlachen.
Sie löst sich von mir, sieht mir in die Augen und lächelt mich an.
«Was sind deine Wünsche?»

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s