Gott Gefühl

Gott, der Du bist und wieder nicht.
Herrlichkeit, die du scheinst und wieder nicht.
Seligkeit, die du entstehst und wieder zerfällst.

Lass mich nicht Leiden. Lass nicht Sie leiden.
Kälte der Emotionen, Härte des Verstandes.
Klingen Worte, Prügel der Silben.

All das soll nicht sein,
und ist es doch.

All das möchte sein,
und schwebt überm Loch.

Schwarz wie das All,
Strahlen wie die Sterne.

Schwebt alles, im Zittern begriffen, in dieser einen Welt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s