Nachtlicht in Gedanken

Seufzend legt er sich aufs Bett, verschränkt die Arme hinterm Kopf und schließt die Augen.

Langsam öffnet er die Augen…
und findet sich auf einer Waldlichtung wieder. Die Sonne geht gerade unter und taucht die Umgebung in schwummriges Dämmerlicht.
Aufmerksam sieht er sich um, und fühlt sich eine Welle in seinem Körper ausbreiten.
Harmonie, Ausgeglichenheit, dieser unbeschreiblich schöne Moment in dem Falter sich durch Streifen des Lichts schwingen…
Bedächtig dreht er sich um, und sieht ihr in die Tiefruhigen Augen die ihn sofort Bannen.
Sanft lächelt sie ihn an und bietet ihre Hände dar.
Er nimmt sie, zieht sie langsam zu sich, schlingt seine Arme um ihre Taille und kommt ihren Lippen zaghaft und mit geschlossenen Augen näher.
Zärtlich Küssen sich die beiden während ein Schwarm Glühwürmchen zwischen den Bäumen erscheint und eins, zwei Runden um die beiden herumschwirrt.
Sanft drückt er sie an sich, lässt seine Lippen sagen, was seine Gedanken und das Rasend Herz nicht mit Stimme auszudrücken vermögen.

Langsam öffnet er die Augen…
und blickt an die Dunkle Zimmerdecke.
Lächelnd schließt er wieder die Augen und dreht sich um.

› Inspired by [Owl City – Fireflies]

Advertisements

3 Antworten zu “Nachtlicht in Gedanken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s